Lean Development für die Produktionsentwicklung

Lean Development für die Produktionsentwicklung

Ziele

Die Teilnehmer lernen, die wesentlichen Anforderungen bezüglich der optimalen Herstellbarkeit von Produkten ab der ersten Phase der Produktentwicklung methodisch einzubringen und die Umsetzung über die Gesamtlaufzeit des Projektes sicherzustellen. Es werden unterschiedliche Vorgehensweisen und Methoden vermittelt, um die umfangreichen Tätigkeiten während aller Projektphasen zu beherrschen.

Inhalte

    • Vermittlung der Methode „Wertstromdesign"
    • Anwendung einfacher Prozesssimulationen (Austaktung, Line Balancing)
    • Vermittlung von Grundkenntnissen zur Logistikplanung
    • Erarbeitung eines Projektmanagement-Leitfadens für Planungsprojekte
    • Aufbau einer Kommunikations- und Eskaltionsstruktur
    • Definition von Arbeitspaketen zur Vergabe von Einzelumfängen (Unterlieferanten /Supply Chain)
    • Produktkostenmanagement zur frühzeitigen Beurteilung der Produkt- und Produktionskosten
    • Integrierte Planung von Prototypen
    • Frühzeitige Integration der Sicherheit als „Abfallprodukt"
    • Erarbeitung des Nutzens durch Elemente der Digitalen Fabrik
    • Ausblick zum „Virtuellen SOP"

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Entwicklung, Planung, Konstruktion, Produktion/Fertigung, Projektmanagement und Qualitätsmanagement.

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Döppler
Tel.: +49 (0) 9391/9804 33
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anfang